Restaurantfachmann/-frau

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche

Beschäftigungsmöglichkeiten findest du in verschiedenen Betrieben des Hotel- und Gastgewerbes. Die besten Chancen hast du in größeren Städten. Die schwierigen Arbeitsbedingungen wie Überstunden, Nacht- sowie Sonn- und Feiertagsarbeit veranlassen viele fertig ausgebildete Arbeitskräfte, den Beruf zu wechseln. Ebenso lösen viele Lehrlinge vorzeitig das Lehrverhältnis auf. Daher besteht laufend Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften. Frauen und Männer haben zwar allgemein gleiche Beschäftigungs- und Berufsmöglichkeiten, jedoch werden in traditionellen Hotel- und Gaststättenbetrieben noch immer Männer - vor allem für höhere Positionen - bevorzugt. Als Restaurantfachmann/-frau (Kellner) bist du die gesamte Arbeitszeit auf den Beinen. Noch bevor das Restaurant öffnet, richtest du die Tische her, polierst Gläser und Besteck, legst saubere Tischtücher und Servietten auf und dekorierst den Tisch mit kleinen Blumenvasen. Du nimmst telefonische Tischbestellungen entgegen und hilfst bei der Zusammenstellung der Speise- und Getränkekarte.

Wenn Deine Gäste kommen, begrüßt du sie freundlich, begleitest sie zum Tisch und legst Speise- und Getränkekarte vor. Während du die Bestellung aufnimmst, gehst du auf spezielle Wünsche ein, hilfst bei der Auswahl der Speisen und schlägst passende Getränke vor. Du stellst das Besteck und die Gläser in einer bestimmten Reihenfolge auf und tippst die Beträge der Bestellung in die Kassa ein (Bonnieren). Bevor du servierst, führst du noch einige Aufgaben am Tisch der Gäste oder am Sideboard durch. So tranchierst du z.B. Fleisch, Fisch und Geflügel oder flambierst Fleisch- und Süßspeisen. Haben deine Gäste fertiggegessen, räumst du den Tisch ab, kassierst und richtest alles für die nächsten Gäste her.

Bei der Vorbereitung von Hochzeitstafeln, Banketts und sonstigen Festveranstaltungen kannst du Dein besonderes Geschick beim Dekorieren beweisen.

 

Aufgabenbereiche

Die Restaurantfachkräfte beschäftigen sich mit folgenden Aufga-ben:

•    Entgegennahme von Tischreservierungen und Vorbestellungen
•    Gäste begrüßen und zum Tisch begleiten
•    Saubere Tischwäsche auflegen, Besteck und Gläser platzieren
•    Speise-, Getränke- und Weinkarten vorlegen
•    Gäste beraten und individuelle Wünsche berücksichtigen
•    Bestellungen aufnehmen und in computerbasierten Bonierkas-sen eingeben
•    Speisen und Getränke von Küchen- und Ausschankmitarbei-tern entgegennehmen und servieren
•    Arbeiten am Tisch des Gastes durchführen wie z. B. Filetieren, Tranchieren oder Flambieren
•    Teller, Besteck und Gläser abservieren, Rechnungen ausstel-len, Rechnungsbeträge kassieren
•    Gäste verabschieden, Tische für die nächsten Gäste vorberei-ten
•    Speise-, und Getränke- und Weinkarten zusammen stellen
•    Tagesumsätze abrechen
•    Lagerbestände kontrollieren, auffüllen und nachbestellen
•    gastronomische Sonderveranstaltungen (z. B. Hochzeiten, Banketts) vorbereiten und betreuen

 

Arbeitsmittel

Restaurantfachkräfte tragen bei ihrer Arbeit meistens eine eigene Berufskleidung. Sie bereiten verschiedene Getränke zu und servieren diese mit verschiedenen Speisen. In der Vorbereitung legen Restaurantfachleute saubere Tischtücher, Deckservietten und Servietten auf die Tische und arrangieren Bestecke und Gläser sowie Dekorationsartikel (Blumen oder Gestecke). Auch arbeiten Sie mit Spezialbestecken (Filetier- und Tranchiermessern) oder flambieren am Tisch des Gastes mit einem Flambierwagen. Bei der Entgegennahme von Bestellungen verwenden sie Notizblöcke oder tragbare Bestellcomputer wie Ordermenüs. Über computerbasierende Bonierkassen erledigen sie die Abrechnungen.

Arbeitsumfeld

So vielfältig wie das berufliche Können der Restaurantfachleute ist die Arbeitseinsatzmöglichkeit in Gasträumen von Restaurants, Ho-tels, Kaffeehäusern und in Bars. Je nach Art und Größe des Betrie-bes (Klein-, Mittel- oder Großbetrieb) arbeiten Sie im Team mit Be-rufskollegInnen sowie mit weiteren MitarbeiterInnen des Restau-rantbetriebes zusammen, siehe z. B. Koch/Köchin, Gastronomie-fachleute und Hotel- und Gastgewerbeassistenten (alles Lehrberu-fe).



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 652 15-35

zu unseren Kontaktadressen