Anstatt Schulbank drücken, gingen TFBS-Schüler ihr Spiegelei essen LANDECK (Me.). Der Schüler sitzt da und lässt sich vom Lehrer mit Rührei und Spiegelei bekochen und das in aller Herrgottsfrüh. Gibt's nicht?

In der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel (TFBS) in Landeck konnten nun alle, die daran noch ihre Zweifel hatten restlos ihre Bedenken aus dem Weg räumen.
"Das hat es an unserer Schule noch nie gegeben. Allen Schülern, die beim Infoabend über die Farb- und Stilberatung geholfen haben, wollen wir auf diesem Weg danken!", erklärt Lehrerin Martina Bombardelli. Unlängst fand in der Berufsschule ein von einem ehemaligen Schüler veranstaltete Infoveranstaltung über Farbe, Stil sowie Imageberatung statt – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. 30 tatkräftige Schulkollegen griffen dem jungen Vortragenden dabei unter die Armen. "Unser Direktor hatte dann die Idee sich an den Herd zu stellen. Anstatt die Schüler in die erste Unterrichtsstunde zu schicken, ließen wir sie eine Stunde länger schlafen und bereiteten ihnen nun ein Frühstück vor", lacht Bombardelli.
Ganz nach dem Motto Arbeit soll belohnt werden, wendete Direktor Mag. (FH) Günther Schwazer mit seinen Lehrerkollegen den Eierteig gekonnt in die Höhe. "Es war mir wichtig, dass die Schüler für ihre Hilfe Wertschätzung erfahren. "Die Schüler sind für uns da und umgekehrt, warum also nicht?", fragt sich Schwazer. Da hat er wohl recht. Eine Hand wäscht ja bekanntlich die andere.

Bericht: Blickpunkt Landeck

Filmbeitrag LandeckTV: http://www.landeck.tv/php/videodetail.php?id=80165

geschrieben am 25. 10. 2012 von Dipl.Päd. Mag. Clemens Unterthiner

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 209 05

zu unseren Kontaktadressen