Patrik Huber informierte die SchülerInnen über den Werdegang der Hofkäserei.

Am Dienstag den 11. Juni waren wir - die Klasse H1b (Bereich Lebensmittel), im Rahmen der Zusatztage in Galtür die Hofsennerei Huber anschauen.
Betrieb mit Milchproduktion, Sennerei, Schlachtbetrieb und Aufzucht in der herrlichen Lage des Tiroler Paznauntales.
Die Hofkäserei liegt auf 1600m mit 120 Hektar Almfutterfläche.
Seit zehn Jahren verarbeiten Sie die gesamte Milch am Hof.
Dort werden im Jahr ca.18 Tonnen Käse hergestellt.
Sie besitzen 22 Milchkühe und 110 Stück Mutterkühe und Jungvieh.
Die verarbeitete Milchmenge pro Sommer ist bei ca.110.000 Liter.
Die verschiedenen Käse liefern sie an verschiedenen Betrieben wie z.B. Handl, Delikatessn Plangger und Grissemann.
Sie haben auch mehrmals Goldmedaillen bei der internationalen Käseolympiade in Galtür gewonnen.

Vielen Dank an die Fam. Huber (speziell Patrik Huber) für die interessante und aufschlussreiche Führung und dem Förderverein der TFBS für die Unterstützung bei den Fahrtkosten.

http://www.tirolkaese.at/hofkaesereien-almkaesereien/172-hofkaesereien-almkaesereien/321-hofkrei-huber















geschrieben am 13. 06. 2013 von Kurt Thaler

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 652 15-35

zu unseren Kontaktadressen