Von 16. bis 18. Jänner 17 fanden in der Olympiaworld in Innsbruck und in Igls die 46. Bundeswinterspiele der österreichischen Berufsschulen statt. Insgesamt standen mehr als 200 Lehrlinge am Start. Neben zahlreichen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft konnte auch Bundesministerin für Bildung Frau Dr. Sonja Hamerschmid begrüßt werden Und wir waren mit unserer Klasse Ie HGA als Unterstützung mit dabei.


Die Bezirksblätter berichten ... Im Rahmen eine Festaktes Im Congress Igls wurden am 16. Jänner die 46. Bundeswinterspiele der österreichischen Berufsschulen eröffnet. Folgende Bewerbe sind Teil dieses Wettbewerbs: Riesentorlauf, Snowboard, Seilrennen, Staffelrennen, Curling, Eisstockschießen, Eisfußball und ein WOK-Rennen im Eiskanal. Die verschiedenen Disziplinen werden in Einzel- und Teambewerben durchgeführt. In diesem Jahr sind erstmals BerufsschülerInnen aus Südtirol mit am Start, sodass sich rund 200 SportlerInnen zu den Bundeswinterspielen angemeldet haben. Ausgetragen werden die Bundeswinterspiele, die alle zwei Jahre stattfinden, vom Landesschulrat für Tirol. Am Mittwoch am Abend findet dann die Abschlussfeier mit den Siegerehrungen statt.

Leistungssport und Berufsausbildung unter einem Dach

An der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck gibt es das Bildungsprojekt „Skirennsport und Lehre“. Hier werden Berufsausbildung und Leistungssport miteinander ergänzt. Das Bildungsprojekt wurde vom Land Tirol, dem Landesschulrat für Tirol, dem Tiroler Skiverband, dem Skipool sowie der Sparte Tourismus der Wirtschaftskammer Tirol ins Leben gerufen. Ab dem Schuljahr 2017/18 ist eine Klasse für Skirennsportlerinnen und -sportler geplant. Diese können zusätzlich zum Sport den Lehrberuf Hotel und Gastgewerbeassistent/in‘ ergreifen. Der Landesschulinspektor möchte das Schulfach Bewegung und Sport als unverbindliche Übung an den Berufsschulstandorten einführen.

(Quelle: https://www.meinbezirk.at/innsbruck/wirtschaft/bundeswinterspiele-der-oesterreichischen-berufsschulen-in-innsbruck-und-igls-d1993822.html?cp=Kurationsbox )

Fotos: Privat











geschrieben am 19. 01. 2017 von Dipl.Päd. Mag. Clemens Unterthiner

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 652 15-35

zu unseren Kontaktadressen