Betriebe, die in ihrer Gemeinschaftsverpflegung verstärkt auf regionale Lebensmittel setzten, werden von der Agrarmarketing Tirol ausgezeichnet. Die Bilanz: 71 Altenwohn- und Pflegeheime, neun Krankenhäuser und zwölf Schulen konnten aufgrund ihres Regionalitätsbekenntnisses prämiert werden.

Besonders sind Milch und Milchprodukte aus Tirol bei den Gemeinschaftsverpflegungen gefragt. Somit wird die Regionalitätsoffensive in Tirol gestärkt und Tirol isst immer mehr und gerne regional. Darüber erfreut ist auch LH-Stv. Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol: "?Regionale Lebensmittel schaffen Wertschöpfung im Land, bieten höchsten Genuss, sind gesund und gut für die Umwelt.“

Schulprojekt "genial REGIONAL"
Neben der Auszeichnung für die Gemeinschaftsverpflegung in Betrieben wurde auch wieder zur Teilnahmen am Schulprojekt "genial REGIONAL" aufgerufen. Bereits im vergangenen Schuljahr nahmen ?alle Land- und Forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen, Tiroler Fachberufsschulen, Höheren Lehranstalten und Tourismusschulen an dem Projekt teil.

Das Siegerprojekt des Schuljahres 2017/18 wurde auf der Veranstaltung stolz präsentiert. Die Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik Kufstein - Rotholz konnte mit ihrem Projekt "Tiroler Frischkäse" überzeugen.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at





geschrieben am 20. 06. 2018 von Monika Murr

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 209 05

zu unseren Kontaktadressen