Weltmeister! Österreich schafft Sensation bei Koch-Weltmeisterschaft VKÖ-Jugendnationalteam regiert als Kochweltmeister. Eine Sensation!

Die Geschichte klingt wie ein Drehbuch aus Hollywood, ein Wintermärchen. Das Aussenseiter Team, die die keiner auf dem Schirm hatte. Ohne auch nur ansatzweise die Resourcen wie die grossen Teams des Wettbewerbs. Diese "Underdogs" aus der ehmals, grossen und gefürchteten Wettbewerbs Nation Österreich holen dann mit einer gewaltigen Leistung den Worldcup und den "Heiligen Gral" der Trophäen der globalen Kulinarischen Welt.

Das Jugend Nationalteam des österreichischen Kochverbandes ist das Beste der Besten beim Culinary World Cup in Luxemburg.

Die österreichische Koch Nationalmannschaft rockte Luxemburg und errang zweimal Gold und in der Gesamtwertung mit der höchsten Punktezahl den Weltmeistertitel. Damit haben wir, die Außenseiter aus Österreich, die Nordische und Schweizer Vorherrschaft auf dem höchsten kulinarischen Parkett aufgebrochen. „Österreich zählt nach über einem Vierteljahrhundert wieder zur kulinarischen Weltspitze und hat die Konkurrenz auf ihre Plätze verwiesen. Erstmals erhielt ein österreichisches Jugendnationalteam den WM-Titel. Diese Leistung ist großartig und nicht in Worte zu fassen – und das obwohl wir mit dem vergleichsweise minimalsten Nationen-Budget angetreten sind, da wir keine Unterstützung aus öffentlicher Hand haben. Ich wage zu behaupten, dass dies die stärkste Leistung eines Nationalteams aus Österreich ist, die bisher jemals erbracht wurde.“ Ohne damit die Leistungen vorangeganger Teams herunter setzen zu wollen, dies sei ganz klar gesagt! Wir können wieder Stolz auf unsere Leistungen als Verband sein und müssen das nun auch gemeinsam raustragen. Das öffentliche ÖSTERREICH muss wissen das es eine Tourismusnation ist und das sie ein Nationalteam hat das für die nächsten 4 Jahre der amtierende WELTMEISTER ist.

Mit viel Herzblut, Eigeninitiative, Motivation pur, außergewöhnlichem Engagement, dementsprechenden Know How und der großen Liebe sowie Passion & Leidenschaft zum schönsten Beruf der Welt ist es gelungen!
Das österreichische Jugend Nationalteam ist die Nr. 1 in der Welt!

Ja, wir sind Weltmeister!!!

„Heiliger Gral der Köche“

Das Weltmeister - Team bestehend aus Thomas Penz (Hotel Penz, Innsbruck), Michael Ploner (Hotel Central, Nauders), Manuel Hammerl (Landhaus Bacher, Mautern), Celino Waldner (Hangar 7, Salzburg) und Agnes Karrasch (Steirereck, Wien) mit dem National Teamchef Philipp Stohner und Nationalteamtrainer Alexander Forbes Junior überzeugten sie die Jury und errang die höchste Punktewertung aller Teams im kompletten Wettbewerb (auch mehr als der Weltmeister Schweden bei den Senioren !!!). Das neue Koch-Weltmeisterschaftsteam schafften die Sensation und holte sich den „heiligen Gral der Köche“. Ich denke „Unsere Nation kann Stolz auf ihr Nationalteam sein. Die Leistung, die die Jungköche erbracht haben sind gewaltig. Imagewerbung für Österreich auf allerhöchstem Niveau. Die Visitenkarte des Österreichischen Tourismus!“

Ich danke dem Team, den Trainern aber ganz besonders den vielen Helfern im Hintergrund. Ohne eure Aufopferung wäre es nicht möglich gewesen dass wir jetzt WELTMEISTER sind. Auch danke ich den Partnern die an unser Team geglaubt haben und ihren Teil beigetragen haben zu diesem Erfolg!

Der Culinary World Cup in Luxemburg zählt zu den weltweit drei größten Kochwettbewerben. 75 Nationen mit über 2000 Köchen nahmen dieses Jahr an fünf Wettbewerbstagen daran teil. Eine der wichtigsten Aufgaben des VKÖ ist die Förderung der Berufsjugend. Kulinarisches Aushängeschild Österreichs ist das Jugendnationalteam. Das nächste Ziel ist der jungen Kochtalente ist die Koch-Olympiade 2020 in Stuttgart. Darum auch ein Aufruf an die Talente noch im Verborgen meldet euch bei uns und tretent dem ROOKIE TEAM der Nationalmanschaft bei um irgendwann selber auf dem Stockerl zu stehen als Welt- oder Olympiasieger!

Folge dem Verband auf FACEBOOK ? https://www.facebook.com/Kochverband/



geschrieben am 03. 12. 2018 von Monika Murr

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 209 05

zu unseren Kontaktadressen