LANDECK (das). Der Galaabend der "Ärzte für Ifakara" in der Tiroler Fachberufschule für Tourismus und Handel (TFBS) am vergangenen Mittwoch, ist längst fixer Bestandteil im Terminkalender der Mitglieder geworden. So auch heuer, als Organisator Hans Kreuzer zum "Fest einer großen Familie" lud. "Vielen Dank an alle LehrerInnen und SchülerInnen, welche zu diesem Abend beigetragen haben. Ihr tragt heute die Hauptlast an diesem Abend und ich bin mir sicher, dass heute keine Wünsche offen bleiben", dankte Kreuzer schon im Vorhinein für das Engagement. .

Und er sollte recht behalten. Mit einem fünfgängigen Galamenü samt Weinbegleitung aus dem Weingut Krug wurden die Gäste perfekt kulinarisch verwöhnt. Schnell war vergessen, dass es sich hier um Auszubildene handelt welche die Kochlöffel schwangen und den Wein präsentierten. Dies würdigte auch Direktor Günther Schwazer: "Ich bin stolz so vielen jungen Menschen vorstehen zu dürfen, die so tolle Leistungen bringen!"

"Auf eigene Kosten vor Ort"

Natürlich hatte der Abend auch einen besonderen Zweck, nämlich einen gänzlich wohltätigen. Der Erlös des Abends, das Menü kostete pro Person 90 Euro, kommt dem Verein zugute und wird heuer dazu verwendet einen Arzt zum Facharzt für Innere Medizin auszubilden. Auch wurden alle verarbeiteten Lebensmittel an diesem Abend von Firmen zu diesem Anlass gespendet. "Auch wird beim Endbetrag immer von der Firma Handl mitgeholfen, dass dieser auch möglichst schön rund ausfällt", so der Organisator. Für den musikalischen Rahmen sorgte das Ensemble "Holzwurm", welches zu diesem Anlass auf die Gage verzichtete. Alle Mitglieder des Vereins sind ehrenamtlich tätig und kommen für Ihre Ausgaben – einschließlich Flug- und Reisespesen - selbst auf. Davon konnte auch Obfrau Christine Schennach ganz aktuell berichteten, da sie selbst erst vor zwei Tagen aus Afrika zurückgekommen ist. Mit im Gepäck hatte sie als symbolisches Dankeschön für alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, einen Sack "des besten Reises der Welt" mitgebracht

Bezirksblätter Landeck geschrieben von Daniel Schwarz













geschrieben am 04. 12. 2018 von Martina Bombardelli

zurück



Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 652 15-35

zu unseren Kontaktadressen