Der Ausbildungslehrgang

Auf Initiative einiger Schulen wurde in Zusammenarbeit mit dem BM:bwk, der Österreichischen Weinmarketing, dem WIFI-Österreich und dem Sommelierverband Österreich der Ausbildungslehrgang JUNGSOMMELIER ÖSTERREICH erarbeitet und ist die Vorbildung zum Diplomsommelier.

    
Die Ausbildung

Die zusätzliche Ausbildung beinhaltet 60 Unterrichtsstunden mit dem Unterrichtsgegenstand Getränkemanagement und bringt den Teilnehmerlnnen eine qualifizierte Ausbildung in den Bereichen Wein, Getränke allgemein, Präsentation und Verkauf.


Die Prüfung

Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung und wird mit dem Zertifikat Jungsommelier Österreich bestätigt.

    
Das Zertifikant

Das Zertifikat ermöglicht den Zugang zur Ausbildung zum Diplomsommelier nach zwei Jahren Berufspraxis und den Einstieg zur Ausbildung zum Weinakademiker an der Weinakademie in Rust.


Die Anerkennung

Durch die Anerkennung des Zertifikates durch die Wirtschaft ist die Ausbildung ein wertvoller Baustein für die erfolgreiche Berufskarriere unserer Absolventenen der Höheren Lehranstalt für Tourismus und Hotelfachschule.
    
      
Die Ausbildungsinhalte

  • Aufgaben des Sommeliers
  • Weineinkauf und Lagerung
  • Weinkartengestaltung
  • Kalkulation
  • Präsentations- und Verkaufstechniker
  • Weinverkostung und Beschreibung
  • Korrespondierende Getränke
  • Weinbau und Kellertechnik
  • Weinland Österreich
  • Internationaler Weinbau


Die Ziele

  • Von der Wirtschaft anerkannte Zusatzqualifikation
  • Österreichweite standardisierte Zertifikatsprüfung
  • Zusammenarbeit mit der österreichischen Wirtschaft
  • Motivation für den Beruf Restaurantfachmann/Frau"


Lernen Sie den Förderverein rund um die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck kennen.

zum Förderverein


Wir danken unseren Sponsoren für die stets treue Unterstützung bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen.

zu den Sponsoren


Fachberufsschule für Tourismus und Handel
Kreuzgasse 9, 6500 Landeck, Tirol
Tel. 05442 652 15, Fax 05442 652 15-35

zu unseren Kontaktadressen